Vorstandscoaching

Vorstandscoaching

Erfolgreiche Unternehmensführung hängt wesentlich von der Qualität der Kommunikation in den obersten Leitungsgremien ab. Besonders in gemischt besetzten Geschäftsführungen und Aufsichtsräten in Familienunternehmen kann eine externe Begleitung durch ein Board Coaching die Konsensbildung und Effizienz signifikant steigern.

TRADEMUS-Berater fördern als unabhängige Katalysatoren die Dialogfähigkeit zwischen Mächtigen und die Mannschaftsleistung von Führungsgremien. Das Spektrum unseres Angebots reicht von der Moderation von Klärungssitzungen bei akuten Konflikten bis zur neutralen Beobachtung und Begleitung zur Vermeidung eines schleichenden Realitäts-verlusts (“blinde Flecken”).

Zur Minderung von Eskalationsrisiken durch personenbezogene Spannungen werden wir als Konsensberater tätig. Konsensberatung ist als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht und strebt Lösungen an, die nicht auf ein Sieger-Verlierer-Modell hinauslaufen. Ziel ist ein für alle Parteien als gleichwertig empfundener Kooperationsgewinn, als Basis für eine zunehmend selbst gesteuerte und verbindlich geregelte Einigungskultur.

In Familienunternehmen gilt es, über die üblichen unternehmensbezogenen Themen hinaus in verschiedenen familienspezifischen Konfliktfeldern Einigkeit zu erzielen. Dazu zählen z.B. Fragen nach der Zugehörigkeit zum Familienkreis und/oder zu Führungsgremien, zur Rolle von Anverheirateten und zur Leistungsbewertung von Familienmitgliedern.

Eine typische Konstellation ist auch die Begleitung von Doppelspitzen oder von Führungsgremien mit mehreren Familienmitgliedern, wenn z. B. der Senior oft jahrelang neben dem ebenfalls als Geschäftsführer eingetragenen Sohn bzw. der Tochter arbeitet oder wenn es um das konstruktive Zusammenspiel von Familiennachfolgern und Fremdvorstand geht.